AKTION „Herz und Gemüt“ sucht Ehrenamtliche
 

Seit 15 Jahren ist Herz und Gemüt in Isny etabliert, das Projekt wird zu einem Teil von der Friedrich Schiedel Stiftung gefördert.

 

Der Stifter Friedrich Schiedel (*1913 im heutigen Bad Wurzach -2001) war ein erfolgreicher, international agierender Unternehmer und großzügiger Mäzen. Das Prinzip der Corporate Social Responsibility oder der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen hat er während und nach seinem aktiven Geschäftsleben umgesetzt, indem er sein unternehmerisches Handeln stets mit einem breit gefächerten philanthropischen und sozialen Engagement verband. „Meinen Erfolg habe ich dem sozialen und gesellschaftlichen Umfeld zu verdanken, in dem ich tätig sein konnte. Mit der Stiftung werde ich der Verantwortung, die ich als Unternehmer und Bürger trage, gerecht.“

 

Das Projekt Herz und Gemüt ist eine Koordinierungsstelle, Anlaufstelle, Informationsstelle für die ehrenamtliche Seniorenarbeit in Isny und seinen Ortschaften. Wir bauen Brücken von Mensch zu Mensch.

 

Die Ziele sind bei der Verbesserung der Lebenssituation älterer Menschen mitzuwirken, der Vereinsamung älterer Menschen entgegen zu wirken und Lebensqualität zu bieten.

 

Wenn es um das Thema Mobilität geht oder wenn Sie Kontakte wünschen, (einfach a Schwätzle, an Hoigarta halten), können Sie sich an uns wenden. Unsere Aufgabe ist, Ihnen eine gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen.

 

Ein vielfältiges Freizeit-Kultur-Angebot für ältere Mitmenschen findet im Haus der Begegnung „Untere Mühle“ und über das Kulturbüro statt. Dies ist auch durch unseren Fahrdienst möglich. Sie werden zu Hause abgeholt und zu ihrem Ziel gefahren. Mit dem Angebot eines Fahrdienstes (z.B. zu Arzt, Veranstaltungen), Hilfe bei Einkäufen oder „Bürokram“, Begleitung bei Behördengängen wird das alltägliche Leben der älteren Menschen erleichtert.

 

In Isny sollen sich Alle, ob alt, ob jung wohlfühlen. Wir sind für eine generationen-übergreifendes Miteinander. Um die vielfältigen Angebote weiterhin für Sie bereitstellen zu können, bedarf es der Unterstützung durch Ehrenamtliche. Freiwilliges Engagement ist aus dem Gemeinwesen nicht mehr wegzudenken und wird auch zukünftig für die Bereitstellung eines funktionierenden sozialen Netzes von Bedeutung sein.

 

Wir suchen engagierte Ehrenamtliche. Wie bieten ihnen Beratung, Information, Fortbildung an. Sie haben die Möglichkeit, sich nach eigenen Interessen und Zeit-rahmen einzubringen. Um den verändernden Bedürfnissen gerecht zu werden, benötigen wir Sie, bringen Sie sich mit ihren Talenten, Kreativität ein. Wir schaffen soziale Netze, wollen Anregungen aufgreifen und auf den Weg bringen. Wir unterstützen, knüpfen Kontakte und bauen Brücken


Wollen sie sich ehrenamtlich engagieren?
Wir möchten uns zusammen mit Ihnen auf den Weg machen, um diese vielseitigen Aufgaben umzusetzen.
 
Wir suchen:
➢  Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren wollen
➢  Menschen, die gerne mitwirken und gestalten wollen
➢  Menschen die Freude am Umgang mit Senior*innen haben
 
Wir bieten:
➢  Beratung, Information, Fortbildung
➢  Die Möglichkeit, sich nach eigenen Interessen und Zeitrahmen einzubringen
➢  Freude, Kontakte, Versicherungsschutz

Wir suchen Menschen mit Herz, die Freude am Ehrenamt haben. Sie haben Zeit und möchten diese sinnstiftend einbringen? Dann melden sie sich bitte bei mir.  
 
Sie erreichen mich Montag, Dienstag und Donnerstag.
 
Petra Anna Dröber (Diplom Sozialpädagogin, Sozialwirtin)
Telefon: 07562 – 90 57 47
isny@herzundgemuet.de

 

Download
Kontaktbogen_Ehrenamt_Interessierte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 81.2 KB